Sonntag, 3. September 2017

Große Laugenspitze, 2434 m und Kleine Laugenspitze, 2297 m

Über die Castrin Alm auf die Laugenspitzen

Laugensee (2182 m) und Kleine Laugenspitze (2297 m)








Große Laugenspitze, 2434 m


















Der markante Doppelgipfel des Kleinen und Großen Laugen ist Teil der Nonsberggruppe und das Überbleibsel eines Vulkans, der vor über 250 Millionen Jahren entstanden ist. Seine freie Lage, die verschiedenen Aufstiegsmöglichkeiten und der herrliche Blick über die Berge Südtirols machen ihn zu einem beliebten Ausflugsziel. Erwähnenswert ist außerdem die Erstbesteigung der Laugenspitze im 16. Jahrhundert in Begleitung zweier adeliger Damen, die zur frühesten dokumentierten Frauenbesteigung eines Gipfels in der Geschichte des Alpinismus zählt.  

Vom Parkplatz folgen wir der Markierung Nr. 8 kurz durch den Wald hinauf zu den Prá de Signor, erreichen das Hofmahdjoch (auch Passo Castrin, 1785 m) und wandern über den Forstweg (Nr. 133) zur Castrin Alm (1813 m). Nun geht es über den steilen Sentiero Bonacossa (Nr. 133) zur Baumgrenze und über die Almhänge zu einer Weggabelung. Von hier führt uns der Steig Nr. 8A zum Westhang der Großen Laugenspitze, in Serpentinen auf den breiten Kamm und links zum  Holzkreuz am höchsten Punkt (2434 m).
Nach einer aussichtsreichen Rast folgen wir dem Steig Nr. 28 (links) über den Nordgrat zum Mittleren Laugen, steigen den steilen Osthang zum schönen Laugensee (2182 m) ab und machen einen kleinen Abstecher auf den Gipfel des Kleinen Laugen (2297 m). Dann kehren wir zum Laugensee zurück und wandern über den Steig Nr. 133 nach Norden. Wir erreichen erneut den Bergkamm, folgen dem Schild: Malga Castrin (Nr. 133) und queren die Südwesthänge der Großen Laugenspitze zur kleinen Bait dal Batista (2100 m) und einer Weggabelung. Von hier geht es über den Anstiegsweg zurück zur Castrin Alm (1813 m) und zum Parkplatz an der Hauptstraße.

Tipp: Aufstieg über die Nordseite zu den Laugenspitzen

Höhenunterschied: ca. 1100 m
Gesamtgehzeit: 4 bis 5 Stunden
Wanderkarte: Tabacco Nr. 042 Ultental, 1:25.000

Anfahrt: Meran - Lana - St. Pankraz - Abzweigung Proveis/Laurein - Parkplatz beim letzten Tunnel
Von Lana geht es ins Ultental bis St. Pankraz, weiter zur Abzweigung Proveis/Laurein und die Straße entlang bis zum letzten Tunnel (ca. 26 km nach der Abzweigung). Kurz vorher und unmittelbar danach befinden sich auf der linken Seite zwei Parkplätze.

Touren in der Umgebung: Korniglspitzen
Touren in der Umgebung: Schöngrubspitze
Touren in der Umgebung: Ultner Hochwart
Touren in der Umgebung: Mandlspitze
Touren in der Umgebung: Seespitze
Touren in der Umgebung: Große Laugenspitze (vom Gampenpass)
Touren in der Umgebung: Kleine Laugenspitze (vom Gampenpass)
Touren in der Umgebung: Laugenspitzen (Sonnenuntergang)
Touren in der Umgebung: Große Laugenspitze (Sonnenaufgang)

Aufstieg vom Parkplatz zu den Prá de Signor und zum Hofmahdjoch (1785 m)
Blick auf die schneebedeckte Brenta
Die Castrin Alm, 1813 m
Über den Sentiero Bonacossa ...
... erreichen wir die Baumgrenze und wandern über die Almhänge ...
... zum Westhang der Großen Laugenspitze (Bildmitte)
Blick nach Süden
Über die hier linke Seite der Laugenspitze führt unser Aufstiegsweg auf den Kamm
Noch weiden die Kühe auf den Almen - im Hintergrund die Ultner Hochwart
Blick über den Anstiegsweg
In Serpentinen geht es über die Westseite der Laugenspitze empor
Blick über die Korniglspitzen zu den Ultner Bergen
Steil geht es empor ...
... auf den breiten Kamm ...
... und unschwierig zum Gipfel der Großen Laugenspitze
Tiefblick auf den Laugensee und ins Etschtal
Abstieg über den Nordgrat zum Mittleren Laugen ...
... und schließlich zum schönen Laugensee
Kurzer Abstecher vom See ...
... auf die Kleine Laugenspitze, 2297 m
Über den Steig Nr. 133 geht es nach Norden auf den Kamm ...
... und schließlich die Westhänge der Laugenspitze querend ...
... zur kleinen Bait dal Batista, 2100 m
Rückkehr über den Anstiegsweg

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank für die schönen Bilder.
Schon seit einiger Zeit ist es mein Wunsch, einmal auf diesen Berg zu steigen.
Leider hat es bis jetzt nicht geklappt. Keine Zeit, nicht fit genug....
Ich hoffe sehr, dass es im nächsten Jahr klappt. Allerdings werden wir die kürzere Tour nehmen:-)

Eine gute Zeit für euch und liebe Grüße aus Bayern
Ute

magdalena hat gesagt…

Hallo Ute,
danke für deinen lieben Kommentar. Ich wünsche dir, dass es im nächsten Jahr klappt und du den Blick von oben genießen kannst!
Liebe Grüße nach Bayern
Magdalena

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...